Taubenschau u. Börse 21.10.2018 in Ahnsbeck

Wie auch in den vergangenen Jahren der Höhepunkt des Jahres: die Flugtaubenbörse des FVN.

Bevor noch mehr Lob laut wird, darf es am Lob für das Aufbauteam nicht fehlen:

herzlichen Dank für die Bereitschaft. Unser 1. Vorsitzender, gerade aus dem Krankenhaus entlassen, konnte leider nicht mit anpacken.

Es war eine Vielfalt von Taubenrassen dargeboten. Die Besucher waren reichlich angereist, somit fehlte kein Interessent zum plaudern und feilschen.

Malte Drenkmann und Ludwig Fortmüller vom Bodenpurzlerverein hatten einen Purzlertisch aufgebaut und den Interessenten die Rasse vorgestellt.

Der Höhepunkt in diesem Jahr kam von unserem gut gesonnenen Zuchtfreund Sebastian Raca, der von Calbitz angereist war mit seinen Tieren. In einem PKW-Anhänger hatte er die Mannschaft für die Flugvorführung unter gebracht.

Einmalig was man mit Tauben alles zeigen kann.

Die Präsentation von Jürgen von Ramin war auch erstklassig. Es beweist, was man sogar im Taubensport mit einer Drohne alles bewerkstelligen kann. Das hat auch bei den Besuchern viel Interesse geweckt.

Somit war der 21.10.2018 ein gelungener Tag. Nochmals herzlichen Dank an alle Beteiligten und alles Gute, wir sehen uns 2019.

Dieter Fricke

 

Toll! Sehr schön! Wunderbar!

Das sind nur einige Äußerungen, die man in Ahnsbeck von Sportsfreunden hörte.

Diese Vielzahl an Flugtaubenrassen und die Flugvorführung von Sportsfreund Ratschi aus seinem fahrendenSchlag waren aber auch etwas Besonderes in diesem Jahr.

Nicht zu toppen sind vor allem die Kommentare und Videoaufnahmen des Betreibers vom Brieftaubenportal „Heide Derby“ im Internet.

Dieses Video war schon am Ausstellungssonntag Abend auf „You Tube“ zu sehen.

Ein Satz den er geäußert hat: „ Was für den Brieftaubensport Kassel ist, ist für den Hochflugtaubensport Ahnsbeck.“

Mehr Werbung für unseren Sport geht nicht!

Wie auch in den vergangenen Jahren hat Sportsfreund Jürgen von Ramin mit seinem Video von der Flugtaubenschau, welches auch auf unserer Homepage zu sehen ist, und seinem Infostand sehr gute Werbung und Aufklärung für den Hochflugtaubensport vollbracht. So eine Flugtaubenschau ist nicht zu schaffen ohne die Sportsfreunde, die sich beim Auf- und Abbau der Käfige zur Verfügung stellten.

Das ist alles nicht selbstverständlich! Dickes Danke dafür!

Ich hoffe, wir können 2019 auf eine ebenso gut besuchte Taubenschau und eine gleiche Anzahl von Flugtaubenrassen anknüpfen. Gerne auch mehr!

Ich wünsche allen Sportsfreunden und deren Familien ein gesundes neues Jahr und viel Freude mit dem Hochflugtaubensport 2019.

Gut Flug!

Wolfgang Kaiser

 

 

Einige Impressionen von der Flugtaubenschau

Wenige Tage vor der Abreise in einen Kuraufenthalt ließ es sich unser Vereinsmitglied Uwe Weide nicht nehmen unsere Taubenbörse in Ahnsbeck zu besuchen und reiste am Sonntagmorgen mit seinem Bruder Thomas aus dem hessischen Sarnau an. Die Gebrüder Weide waren sehr angetan von dem enormen Andrang der Taubenzüchter aus großen Teilen Nord-, Mittel- und Ostdeutschlands. Die Käfige waren komplett mit Tauben der verschiedensten Rassen besetzt. Es waren diesmal wieder außergewöhnliche Tiere in Form und Farbe zu bestaunen. U.a. Hamburger Kalotten, Danziger HF, versch. Tippler, orientalische Roller, Dolapci, Adana Wammen, Wiener HF, Griwun, rote und blaue Erlauer, Budapester HF, Magdeburger Tümmler, Andijan und verschiedene andere Klatschtümmler um nur einige zu benennen. Im Vorraum zur Ausstellungshalle hatte wie im Vorjahr in bewährter Manier die Freunde der indischen Bodenpurzler ihre Arena aufgebaut und präsentierten dort ihre Lieblinge. Ein Großteil der Züchter bestaunten dann die Vorführungen von Sebastian Raca und seine Sturzflieger und Birmingham Roller, welche er aus einem selbst umgebauten Anhänger startete. Er zeigte den begeisterten Zuschauer Wammen, Wuta und BR im Freiflug und anschließendem Sturz zum Start- bzw. Ausgangspunkt zurück. Man kann durchaus von einem Spektakel und einer gekonnten Zusammenarbeit von Mensch und Tier sprechen.
Die Gebrüder Weide gaben uns eine sehr positive Rückmeldung über die Organisation der Veranstaltung durch den FVN, die Qualität der Tauben und den angenehmen Austausch der Züchter über ihr liebstes Hobby. Am frühen Nachmittag traten sie zufrieden die Heimreise nach Hessen an.


Flugtaubenschau u. Börse 08.10.2017 in Ahnsbeck

incl. Flugvorführung mit Harry Teichmann u. seinen Tauben

und mit Vorführ- und Infostand vom Deutschen Bodenpurzler-Club.

 

Der Flugtaubenverein Niedersachsen hat zu seiner jährlichen Flugtaubenschau und Börse nach Ahnsbeck in den Heidehof eingeladen. Der Einladung folgten wieder viele Züchter und Besucher aus nah und fern.

Bereits am Samstag haben die Sportsfreunde Skradde, Abicht und Kaiser die Käfige aufgebaut, so dass am Sonntag früh nur noch Restarbeiten zu erledigen waren.

 

Es wurden wieder viele verschiedene Rassen an Hochflug-, Roll- und Sturzflugtauben präsentiert.

 

Malte Drenkmann zeigte den Besuchern seine Bodenpurzlertauben in Aktion und gab den vielen interessierten Besuchern gern Auskunft über diese Taubenrasse und deren Besonderheit. Um 11.00 Uhr startete Harry Teichmann seine Tauben vom Flugkasten.

 

Eifrig wurden Tauben getauscht, gekauft und verkauft. Es wurden intensive Fachgespräche geführt.

 

Herzlichen Dank an alle Aussteller, Besucher und dem Team vom Heidehof, welche zum Gelingen unserer Ausstellung beigetragen haben.

 

Wir wünschen allen Taubenfreunden mit ihren Familien eine schöne Adventszeit, Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2018.                                                                                                                                                         Ulrich Graf

 

Hier einige Impressionen vom ganzen Tag.



Flugtaubenschau u. Börse 09.10.2016 in Ahnsbeck

1. Eindrücke

Fotos von Natali Heyke

Der Einladung zu unserer Flugtaubenschau nach Ahnsbeck in den Heidehof folgten wieder viele Züchter und Besucher aus verschiedenen Gegenden unseres Landes.

Um 9.00 Uhr waren die Käfige aufgebaut und die Tauben konnten eingesetzt werden. Insgesamt wurden 26 Rassen verschiedenster Flugrichtungen ausgestellt.

Unter anderem Wiener, Budapester, Memeler, Kursker, Danziger, Magdeburger, Wienerki, Wuta, Kelebek, Adana, Kopenhagener Elstern, Kosovo-Mövchen, Takla, Birminghamroller und Hamburger Kalotten.

Als Höhepunkt ließ Harry Teichmann vom Flugkasten seine Takla fliegen.

Diese Flugschau fand bei den Besuchern großes Interesse und Anklang.

Sicher war an diesem Tag für jeden etwas dabei – alte Bekannte treffen, neue Kontakte knüpfen sowie Tauben tauschen, kaufen und begutachten.

Bedanken möchten wir uns bei allen Besuchern, Vereinsfreunden, beim Team vom Heidehof für diese gelungene Ausstellung.

 

Besonders lieben Dank an die großzügigen Sportsfreunde, die mit ihren Spenden dazu beitragen, dass der FVN jedes Jahr eine Flugtaubenschau bewältigen kann!

Ulrich Graf

weitere Eindrücke

Fotos von Susanne Daß



Bericht Flugtaubenschau u. Börse 18.10.2015 Ahnsbeck von Ulrich Graf

Flugtaubenschau des FVN am 18.10.2015

 

Der Flugtaubenverein Niedersachsen hat zu seiner jährlichen Flugtaubenschau und Börse nach Ahnsbeck in den Heidehof eingeladen. Der Einladung folgten wieder viele Züchter und Besucher aus nah und fern.

Mit dem Aufbau der Käfige haben einige Mitglieder um 6:00 Uhr begonnen, damit ab 9:00 Uhr die Züchter ihre Tauben einsetzen konnten. Innerhalb kurzer Zeit waren die Käfige mit insgesamt 28 Flugtaubenrassen gefüllt. Unter anderem waren Tauben zu sehen wie Wiener, Budapester; Bakina; Magdeburger; Kalotten; Danziger; Kursker; Schekati; Kelebek; Takla; Bango; Wuta; Sisaker; Galatzer; Birminghamroller; Adana und Andischan.

 

Jürgen von Ramin war auch in diesem Jahr wieder mit seinem sehr interssanten und beeindruckenden Infostand anwesend. Zum staunen brachte er alle Anwesenden mit der Präsentation des Kopters im Original.

Er zeigte mit seinem Video neue Dimensionen des Hochflugsports auf. Durch den Einsatz eines Kopters ist es möglich den Flug der Tauben aus ihrer Perspektive wahrzunehmen. Zusätzlich bekommt die Taube einen Höhenmesser umgebunden, wie ein kleiner Rucksack, dadurch kann ganz genau die aktuelle Flughöhe ermittelt werden. Seine Wiener „Püppchen“

hatte er selbstverständlich auch dabei und mit „Herzblut“ selbst geschriebene Flyer über die Stilflug-Wiener.

 

Die Freude war groß, unsere Altmeister des Flugtaubensports G. Kakuschke, H. Schöneberg und H.-A. Oetjen auf der Ausstellung begrüßen zu können.

 

An diesem Tag war sicher für jeden etwas dabei, Tauben begutachten; kaufen und tauschen. Alte Bekannte treffen und neue Kontakte knüpfen.

 

Negativ aufgefallen sind mir einige Tauben eines Ausstellers, der nicht unserem Verein angehört, die auffällig ungepflegt und anscheinend krank waren. Zu unserer nächsten Taubenschau sollte dieses nicht toleriert werden.

 

Wir bedanken uns herzlich beim Team vom Heidehof, den fleißigen Vereismitgliedern, den befreundeten Vereinen und den Ausstellern. Sie haben alle stets zum Erfolg in den vergangenen Jahren und in diesem Jahr zu unserer Taubenschau beigetragen.

 

 


Veit Träger berichtete über die Flugtaubenschau 2013

Norddeutsche Flugtaubenbörse in Ahnsbeck

 

Zum ersten Mal besuchte ich dieses Jahr die Flugtaubenbörse in Ahnsbeck. Früh um Vier klingelte der Wecker, es ging los. Nach einem kurzen Frühstück, führte der Weg nach Magdeburg, wo die Berliner Truppe zu uns stieß. Zusammen mit Nelli und Uli fuhren wir die letzten 150 km. Kurz nach Acht hatten wir unser Ziel erreicht, viel war um diese Zeit noch nicht los. Gegen Neun füllte sich die Gaststätte, wo auch der Verkauf statt fand und auch Tauben ausgestellt waren. Es waren sämtliche Arten von Flugtauben vertreten, vom Wiener über Persische Hochflieger, bis hin zu Dunek, Birmingham Rollern und den verschiedensten Klatschtümmlern reichte die Palette. Es war wirklich für jeden Flugtaubenfreund etwas zu sehen.

Um elf Uhr fand die Veranstaltung den Höhepunkt, Harry Teichmann flog einen 12er-Stich Kopenhagener Elstern mit Taubenflötchen vor. Der Stich landete nach einem schönen Flug gesammelt auf der Flugkiste. Harry hatte seine Tauben sehr gut im Griff!

 

Alles in allem war es ein sehr schöne Treffen und in der, vom FVN schön dekorierten Halle, ging die Börse leider viel zu schnell vorüber.

Aber nächstes Jahr sind bestimmt alle wieder mit dabei !

Bericht von der Flugtaubenschau 2010

Flugvorfüheung von Harry Teichmann
Flugvorfüheung von Harry Teichmann